20 März 2012

Sneak Peak

Heute war mal wieder ein Tag an dem alles anders lief als geplant...meine Maus hatte eine schmerzhafte Erfahrung...Daumen in Haustüre...keine schöne Sache!

Deshalb trotz schönstem Sonnenschein keine Draussen-Posierbilder...sondern noch schnell abends mit Selbstauslöser vor die Wand geparkt...
Hier also Shelly No.2 als schnelle Vorschau...
Da ich 3/4 Armshirts echt gerne trage, habe ich die Schere angesetzt...nun weiss ich aber nicht, ob ich´s gut finde oder nicht?
Was meint Ihr, so lassen oder doch Kurzarm?

Und hat jemand nen Tipp, wenn die Ovi nicht mehr gescheit transportiert? Unter der Stichplatte hab ich schon "staubgewischt"? Kann das am Messer liegen? Dass es stumpf ist vielleicht? 
Ich weiß an sich gibt es für so was Werkstätten...aber ich möcht sie im Moment so ungern missen...brauchen wir doch gerade jetzt jede Menge neue Shirts...

Apropos Tipps...vor kurzem erhielt ich einen tollen Tipp bezüglich meiner Covernähte...da ich weiß, daß es so mnachen von Euch auch so geht, will ich Euch den Tipp nicht vorenthalten.
SweetsforSweets hatte mich angeregt, doch mal anderes Garn zu verwenden...eben nicht das Günstige vom Stoffmarkt, sondern 50/2 Garn. Das habe ich natürlich gleich mal bestellt und getestet...was soll ich sagen, perfekt ist es noch nicht ganz, aber schon viiiel besser...Danke nochmal für die Hilfe!
Und nun Mädels, nur noch zweimal schlafen, dann gibt es Shelly HIER

Kommentare :

  1. Ja, es wird bestimmt das Messer sein. Das hatte ich auch neulich. Guck Dir mal die abgeschnittenen Kanten an, wenn sie ausgefranst sind ist es das Messer. ;)

    Wegen der Cover: schön, wenn es nun besser läuft und danke fürs verlinken.
    Bei mir ist es auch nicht perfekt, ich hab immer noch ab und an mal aussetzer und weiß nicht woran es liegt. Bei Quernähten immer eine Hebamme benutzen hilft auf jeden Fall und oben den Füßchendruck DEUTLICH rausnehmen, also die Schraube rausdrehen. Ansonsten.....beten *ggg*

    Lieben Gruß
    Stephie

    P.S.
    Schööööööööööööööööööööne Shelly!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Stephie,

      Dir auch nochmal lieben Dank...Dank des Tipps ist es zwar wie gesagt noch nicht ganz perfekt, aber es macht wenigstens wieder Spaß weiterzuprobieren! Und den Rest kriegen wir auch noch hin, oder?!
      So und jetzt geh ich mal nach nem Messer Ausschau halten...mein Bauch sagt mir nämlich auch, daß es daran liegt. Es ist auf jeden Fall ein Versuch wert, bevor ich sie weggebe!
      Danke und liebe Grüße
      Simone

      Löschen
  2. Oh das ist super und ich würde es so lassen! Kannst es wenn tropische Temperaturen kommen ja immer noch kürzen ;o)
    Meine Ovi zickt auch nach wie vor. Transportiert nicht und frisst Stoff....Mist. Ich habe die Befürchtung dass dieses Teil was man beim Rollsaum raus macht (weiß den Namen nicht schäm) nicht dicht genug anliegt und das die Ursache ist.
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mensch Martina, das ist doof...Messer hast Du ja schon neu, wenn ich mich recht erinnere? Ich setz da jetzt mal meine Hoffnungen drauf...ich habe gerade breite Ringel genäht...keine gute Idee, wenn es nicht richtig transportiert :-(

      Löschen
  3. Also ich tippe wie Stephanie auch auf das Messer, denn das hatte ich auch schon mal. Oder eben auch wenn Minifussel in den Fadenwegen hängen. Da hilft Zahnseide ganz gut oder aussaugen oder auspusten.
    Und wegen der Cover. Das Jajasiogarn mag meine Cover auch ganz gerne, oder eben das teurere Markengarn von Madeira. Zudem habe ich den Greifer bei der Spannung nur noch auf 0,5 und die Fäden auf 4. Damit fahre ich wirklich gut und habe kaum Probleme. Ach ja und den Differential auch eher lösen oder auf normal lassen.
    Wegen dem Transport: Ein bisschen Verschiebung hat man ja immer und das versuche ich mittlerweile bei den Streifen schon mit einzukalkulieren.
    Und wenn das Messer nicht richtig eingebaut ist, dann frist die Ovi zwischen Untermesser und Maschine auch Stoff. Ach ja und noch ein Klugscheißertip: Das Untermesser kann nur ein Mechaniker auswechseln. *kluscheißoff* Ich hoffe das hilft ein wenig, denn ich hab all die Erfahrungen selbst schon gemacht... Vllt. spart dir das dann ein wenig Nerven.

    Hübsche Shelly und ich würd die Ärmel dran lassen.

    LG Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So konstruktives Klugscheissen ist hier immer willkommen ;o)...Danke für Deine Tipps...gerade bei der Cover werde ich das mit dem Greifer unbedingt mal probieren!
      Das Messer ist schon richtig eingebaut...es ist ja noch das Original-Erstmesser...aber wenn ich denke wieviele Nähkilometer das mittlerweile auf dem Buckel hat...dann wundert mich nichts mehr ;O9

      LG Simone

      Löschen
  4. Ich würde die Ärmel so lassen, finde sie klasse...aber ich mag auch 3/4 Ärmel total gerne...
    glg
    Marina

    AntwortenLöschen
  5. Aua, Daumen&Tür klingt nach keiner guten Kombination.... Ich hoffe, es ist alles wieder gut!
    Zum Shirt:Ich finde, das sieht super aus. Nur die Ärmel würde ich noch ein kleines Stückchen weiter kürzen. Bis kurz unter den Ellenbogen. Also, wär´s ein Hosenbein: statt Dreiviertel lieber Capri! Ich mag die Proportionen so lieber. Aber das ist ja Geschmackssache!
    Ich freue mich schon auf morgen, dann kann ich auch endlich loslegen!! :-))

    Liebe Grüße
    Natalie

    AntwortenLöschen

♥ Danke für Deinen Kommentar und für´s Vorbeischauen ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Wanna follow?