26 Juni 2013

Mallorca 2013

So endlich mal...mein versprochener Reisebericht.

Ich gehöre ja nicht so zu der Gattung "All-inklusive-Club-Urlauber", ok als die Kinder noch klein waren, war das schon ganz nett, aber von Kinderbetreuung will hier schon lange keiner mehr was wissen und so urlauben die Kaeptns mittlerweile wieder auf eigene Faust!

 Dieses Mal hat es uns mitten in die Altstadt von Arta verschlagen...ein Auto & eine kleine nette Wohnung, weit weg vom Tourismus, sondern im mittendrin spanischen Alltag...


In zwei Fußminuten waren wir beim Supermarkt, beim Bäcker oder in der Fußgängerzone. Arta ist klein, aber wirklich schnuckelig...Dienstags ist Markttag (wobei der für mich schönste Markt der von Pollenca ist, der Sonntags stattfindet!)



Das Meer ist zwar nicht direkt vor der Haustüre, aber in ca. 10 Autominuten sind wirklich schöne Strände!
Hier wurde am Ankunftstag gleich mal der Strand von Canyamel begutachtet...


Unser spezieller Favorit ist die Cala Agulla...schon fast karibisch schön!


Ein Tipp...nehmt den bezahlten Parkplatz, denn dann habt Ihr diesen Traumblick beim Hinlaufen:



Und dann geht Ihr LINKS, wenn Ihr es ruhiger mögt...und nicht rechts Richtung Cala Ratjada...es sei denn Ihr steht auf Bierbuden und Remmidemmi!

***

Auch ein Tag in Palma muß sein, wenn man ein Auto hat...schließlich wollten auch die Kinder mal über die vielen Sobrasadas im Wurstladen staunen, ein Kaffee bei Cappuccino muß auch immer drin sein...und sonst...einfach treiben lassen, durch Gässchen, über Treppchen...über große Schiffe im Hafen staunen...ich mag es einfach!


Und wenn das Wetter mal nicht ganz so toll ist?


Ja ich weiß,  sehr touristisch...die Höhlen von Arta...aber ich fand sie trotzdem faszinierend (und ganz ehrlich, mit dem Musik und Farbspiel hatte mich der Führer gleich mal in der Tasche)...hier wird Zeit für mich plastisch und doch unvorstellbar viele Jahre...uns hat´s gefallen!

Auch das ein Ort an dem Zeit einen anderen Rahmen bekommt...sie schmilzt nämlich grad so dahin, während die Seele baumelt...hier könnte ich stundenlang sitzen und Mandelkuchen und den frischen Fisch geniessen:
Sa Xarxa in Colonia de Sant Pere


Wollt Ihr mehr wissen, wo man leckerst auf Mallorca essen kann? Dann bleibt neugierig...Teil 2 folgt!

Kommentare :

  1. Uiii wie schön, tolle Fotos von einem bekannten Urlaubsziel ;o) Letztes Jahr waren wir auch jeden Tag an der Cala Agulla, allerdings wohnten wir in Cala Ratjada, damit der Sohn ( 16 Jahre ) auch etwas Entertainment hat. Als er ganz klein war, urlaubten wir auch in Arta, etwas außerhalb auf einer Finca, Arta hat uns auch sehr, sehr gut gefallen.
    Deine Fotos wecken das Fernweh in mir !
    Liebe Grüße Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Supertolle Fotos. Da krieg ich gleich wieder Fernweh (wir haben derzeit gefühlte 5 Grad). Wir wohnen übrigends immer in Cala Ratjada, in der Vorsaison ist es dort Enternainment-mäßig noch sehr verträglich.

    AntwortenLöschen
  3. OH lieben Dank!
    So schöne Bilder und Bericht.
    Wir werden einen Tag mit dem Schiff im Juli vor Mallorca liegen und ich werd doch glatt mal sehen wie weit das eine oder andere von deinen Bildern dann entfernt sein würde als Ziel für diesen Tag
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, wir lieben Pollenca auch und haben, wenn wir da sind, immer eine Finca zwischen Alcudia und Pollenca. Lustigerweise kenne ich auch den Schoko-laden, als wir im Oktober in Palma waren ( wir haben immer ein Auto und fahren viel) hat es soooo geregnet, dass wir eine Stunde im Eingang der Chocolaterie standen. Hach, ich liebe Mallorca, weit vom Tourismus, lieben Gruß Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Britta,

      oh da komme ich vielleicht nochmal auf Dich zu...Fincatipps in der Ecke können wir gut gebrauchen...das würden wir nämlich gerne beim nächsten Mal machen!

      Liebe Grüße
      Simone

      Löschen
    2. Jaaaa, es lohnt sich, nichts geht im Mallorca Urlaub über frühstücken im Schlabber Look und einsamen Kaffee und Buch ganz alleine bei Hahnengekrähe auf der Terrasse....hach, bin weg, buchen, Gruß

      Löschen
  5. Danke Euch für Eure netten Worte...ich freue mich, wenn die Bilder Euch ein bissel Sommergefühle beschert haben :o)

    LG Simone

    AntwortenLöschen
  6. toller bericht, simone... macht sommerlaune! :)
    danke fürs teilen.

    liebe grüße!
    nic

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schön - uns hat's auch jedes Mal toll gefallen ... und wir gehen sicher mal wieder hin.
    LG Annette

    AntwortenLöschen
  8. Oh, da komen Erinnerungen auf..... DIe Ecke der Insel kenn ich gut. Waren schon 3x in Cala Ratjada, allerdings immer in den Herbstferien, da war nix mehr los entertainmentmäßig, aber die Luft- und Wassertemperaturen waren angenehm und wir hatten die Cala Agulla fast für uns ;-)
    Dieses JAhr geht's wieder in den Herbstferien nach MAlle, allerdings nur 5 tage und diesmal in die ähe von Palma. Bin gespannt.

    AntwortenLöschen

♥ Danke für Deinen Kommentar und für´s Vorbeischauen ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Wanna follow?