08 Dezember 2013

Früchtebrot Rezept




Ich muß gestehen, ich bin gar nicht so der Plätzchen-Typ (ok eine Ausnahme mache ich für Erdnuss-Brownies, für die habe ich eine Schwäche). Worauf ich im Advent aber nicht verzichten möchte ist Früchtebrot.
"Mag ich nicht" mag der Eine oder Andere nun denken, ganz ehrlich, ich die meisten Gekauften auch nicht. Trocken, furchtbar viel Orangeat...nicht so Meins. Aber Nüsse und Äpfel (mit Birnen wird es auch lecker) das mag ich!

Hier nun also mein Rezept für Euch:
Schneidet die Äpfel in feine Stücke oder reibt sie (oder macht sie wie ich in der Küchenmaschine klein). Bei den Nüssen habe ich Mandeln und Haselnüsse gemischt, sehr lecker wird es aber auch z.B. mit Cashew-Kernen.


Zucker, Mehl, Backpulver, Kakao und Zimt mischen und danach mit den Äpfeln und Nüssen mischen und zu einem Teig kneten.

Danach ab in eine eingefettete Kastenform und bei 180 Grad im vorgeheiztem Ofen ca. 60 Minuten backen.


Auch sehr nett ist es, wenn Ihr kleine Minikuchen in Papierformen backt, die Backzeit verringert sich dadurch natürlich!

Ich wünsche Euch noch einen schönen 2. Advent!

Kommentare :

  1. Das hört sich ja lecker an!!!
    Und dazu noch meine Apfel Lieblingssorte;)
    Das muss ich nachmachen.
    Vielen Dank dafür!

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Simone,
    vielen, vielen Dank für das so tolle Rezept !
    Ganz herzliche Grüße,
    Sandra / Dicken Drücker :* :*

    AntwortenLöschen

♥ Danke für Deinen Kommentar und für´s Vorbeischauen ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Wanna follow?