13 Juni 2013

Freche Früchtchen....

Ich sag´s Euch, ich habe soviel Rharbarber, ich könnte wirklich einen Marktstand aufmachen...
also so kurz vor dem Ende noch schnell ein paar Stängel geschnappt und auch ein paar Erdbeeren kamen zum Einsatz (nicht nur die, im Eifer des Marmeladekochens lachten mich noch ein paar Himbeeren und Weinbergpfirsiche an...)

Und so freuen wir uns nun über 
Erdbeer-Marmelade
Himbeer-Rharbarber
Himbeer-Weinbergpfirsich

  

Aber am allermeisten freue ich mich jedes Jahr auf Rharbarber-Schorle...

Dazu koche ich ca. 1kg Rhabarber mit 250ml Wasser zu Kompott
Dann siebe ich den Saft ab und koche ihn erneut mit 250g Zucker und Zitronensaft zu einem Sirup ein...
gemischt mit Wasser und eiskalt...
 mein persönlicher Sommertraum!

Ich persönlich koche das ja alles im Thermomix (10 Min. Stufe 1/100 Grad, wenns überkocht, auf 90 Grad zurückgehen), dann absieben und nochmal zusammen mit dem Zucker und dem Zitronensaft 5 Min. Stufe 1/100 Grad)...ich denke die Zeiten sind auf dem Herd sehr ähnlich!


Lasst es Euch schmecken!
Ich mache morgen nochmal nen Schwung...mir sind gestern die Flaschen ausgegangen!

Kommentare :

  1. OOOHHHHH
    und die Blätter tät ich noch gebrauchen...
    schad das Du so weit bist...
    dann wäre unser Weg endlich fertig ;o)))
    *knutscha
    scharly

    AntwortenLöschen
  2. Wie lecker!! Mit dem Thermomix geht das auch wirklich super!! Ich habe auch einen zu Hause und könnte mir meine Küche gar nicht mehr ohne vorstellen! Klem Alice

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin es noch einmal. Habe gerade erst auf Deiner "It's me" Seite entdeckt, dass Du aus VS kommst. Irgendwie bin ich immer davon ausgegangen, dass Du in Hamburg wohnst. Dann kennst Du sicherlich St.Georgen?? Mein Papa kommt daher und ich habe meine Kindheit viel dort bei meinen Großeltern verbracht. Hach, der Schwarzwald ist schon schön!! Klem Alice

    AntwortenLöschen
  4. Danke für das Rezept!
    Menno warum habe ich hier nur gar keinen Rhabarbar ;O(
    Muss ich wohl im kommenden Jahr mal mein Glück versuchen, ob das hier wächst.

    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Simone....ich liebe Selbstgemachtes......!
    Hört sich köstlich an.....yumm yumm .
    Ich beneide dich um euren Garten.....aber auch unsere mini Terrasse verpflegt uns ein bisschen....aber natürlich nur in geringen Mengen....und leider kein Rhababer.....geh ich halt auf'n Wochenmarkt...grins.
    Sei ganz lieb gegrüßt...Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. Sieht alles sehr lecker aus ... bei uns war der Rhabarber dieses Jahr eher zaghaft ... komisch wo wir doch nicht weit voneinander entfernt wohnen ...
    LG und schönes WE
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anette,

      ich denke es liegt daran, daß er bei mir ein geschütztes Sonnenplätzchen an der Schopfwand hat...bei meiner Nachbarin war er dieses Jahr nämlich auch nicht so toll.

      Liebe Grüße
      Simone

      Löschen

♥ Danke für Deinen Kommentar und für´s Vorbeischauen ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Wanna follow?